Stapeltanks

Tanks
Aus rost- und säurebeständigem Edelstahl, Werkstoffnummer: 4301, Oberfläche 3d. Nach allen Seiten leicht bombiert.
Boden: Die hinteren Böden sind kleiner, sodass die Luft nach vorne drängt und die Flüssigkeit restlos ausfließt.
Konische Bauart: Um ein Durchhängen des unteren Bodens auszuschließen, ist eine „U-profilartige“ Rinne eingepresst. In der Rinne ist auch ein Gefälle nach vorne gezogen, um ein restloses Ausfließen des Tankes zu garantieren.
Schweißnähte: Beiderseits geschweißt, gebeizt, gebürstet und passiviert.
Sichtseiten: Mit Kreiselschliff (Marmorierung) versehen.
Füße: In der gesamten Tanklänge als Kufen aus Edelstahl gefertigt, dadurch könnte man sie auch als Transport-Tanks verwenden.
Griffe: Sind an der Tankrückseite angebracht (auf Wunsch).

Ausstattung

  • 1 Mannloch B 2n (430 x 305 cm) nach innen aufgehend
  • 1 Klarlaufkugelventil NW 40 – 4/4“ oder 5/4“ Weingewinde mit Niro-Blindkappe (das Kugelventil ist wechselbar als Klar- und Restlauf)
  • 1 Restlauf NW 40 mit Nutmutter und Blinddeckel
  • 1 Einfüllstutzen o 60 mm mit Edelstahlkappe

Zusatzausstattung (Aufpreis)

  • 1 Kugelventil NW 40 – 6/4“ Weingewinde
  • 1 Kosthahn
  • 1 Standanzeiger – entleerbar
  • 1 Universalstandanzeiger (ist für alle Tanks mit gleichem Anschluss verwendbar)
  • 1 Thermometerrohr (Bohrung 10,1 mm)
  • 1 Thermometer – Niro
STAPELTANKS
Inhalt Bodenbreite Bauchbreite Seitliche Höhe Spundhöhe Tanklänge unten Tanklänge Bauch
500 80 90 52 62 100 110
650 80 92 67 77 100 112
750 80 92 78 88 100 112
900 80 90 72 82 135 145
1.000 80 92 78 88 135 147
1.250 80 94 91 101 145 159
1.500 80 97 106 116 145 162

Download Produktblatt als PDF: Stapeltank.pdf (202 Kb)

BÖCK Tankbau GesmbH Hauptstraße 24 A-3730 Burgschleinitz • Tel. +43(0) 2984 / 2684-0 • Fax -4 • e-mail: edelstahl.boeck@aon.at